Dein Karriereweg zum/r Pharmazeutisch-
technische/r Assistent/in
Gesundheitsexperte/in

Als pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (kurz: PTA) unterstützt Du den Apotheker/die Apothekerin bei der Arbeit in der der Apotheke, aber Du übernimmst auch eigenständige Aufgaben, sowie die Beratung von Patienten, die Herstellung individueller Medikamente oder die Prüfung von Arznei- und Hilfsstoffen. Auf Dich kann man sich verlassen – egal ob als Apotheker/in oder Kunde.

Berufseinstieg

Schulische Ausbildung an einer staatlich anerkannten Lehranstalt 

Dauer der Ausbildung

2 Jahre + 6 Monate Praktikum 

Voraussetzung

Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss 

Was du Lernst Ausbildungsinhalte
2+0,5=PTA

Die Ausbildung zum/zur PTA dauert zweieinhalb Jahre in Vollzeit. Dazu besuchst Du eine staatlich anerkannte Berufsfachschule. Vollzeit heißt aber nicht, dass keinerlei Praxis dabei ist: In Deinen Ferien absolvierst Du während der Schulzeit ein insgesamt 160-stündiges Praktikum in einer Apotheke und absolvierst einen Erste-Hilfe-Kurs. Dein Abschluss besteht aus einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung: danach folgt ein 6-monatiges Praktikum, das ebenfalls mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen wird.

Dein erster Tag Deine Berufsorientierung in VR

Schau dir an, was es im Labor zu tun gibt und wie viel Kundenservice im Beruf der/des PTA steckt, Erlebe einen vielfältigen und spannenden ersten Arbeitstag.

Du bist gefragt deine Bewerbung

Eine gute und aussagekräftige Bewerbung ist die Eintrittskarte für die PTA-Schule und für Dein Pflichtpraktikum. Alle Informationen zu den PTA-Schulen in Deiner Nähe findest Du im Ausbildungsfinder. Du kannst Dir außerdem hier Bewerbungstipps herunterladen, die Dir bei Deiner Bewerbung zum/zur pharmazeutisch-technischen Assistenten/in behilflich sein können.

Fazit: ein Beruf mit Verantwortung. Auf dich kommt's an. Du bist da, wenn Hilfe gebraucht wird - als Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in bist du unschlagbar.