Dein Karriereweg zum/r Pharmazeutisch-
technische/r Assistent/in
Gesundheitsexperte/in

Als pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (kurz: PTA) unterstützt Du den Apotheker/die Apothekerin bei der Arbeit in der der Apotheke, aber Du übernimmst auch eigenständige Aufgaben, sowie die Beratung von Patienten, die Herstellung individueller Medikamente oder die Prüfung von Arznei- und Hilfsstoffen. Auf Dich kann man sich verlassen – egal ob als Apotheker/in oder Kunde.

Berufseinstieg

Schulische Ausbildung an einer staatlich anerkannten Lehranstalt 

Dauer der Ausbildung

2 Jahre + 6 Monate Praktikum 

Voraussetzung

Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss 

Was du Lernst Ausbildungsinhalte
2+0,5=PTA

Die Ausbildung zum/zur PTA dauert zweieinhalb Jahre in Vollzeit. Dazu besuchst Du eine staatlich anerkannte Berufsfachschule. Vollzeit heißt aber nicht, dass keinerlei Praxis dabei ist: In Deinen Ferien absolvierst Du während der Schulzeit ein insgesamt 160-stündiges Praktikum in einer Apotheke und absolvierst einen Erste-Hilfe-Kurs. Dein Abschluss besteht aus einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung: danach folgt ein 6-monatiges Praktikum, das ebenfalls mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen wird.

Du bist gefragt deine Bewerbung

Eine gute und aussagekräftige Bewerbung ist die Eintrittskarte für die PTA-Schule und für Dein Pflichtpraktikum. Alle Informationen zu den PTA-Schulen in Deiner Nähe findest Du im Ausbildungsfinder. Du kannst Dir außerdem hier Bewerbungstipps herunterladen, die Dir bei Deiner Bewerbung zum/zur pharmazeutisch-technischen Assistenten/in behilflich sein können.

Fazit: ein Beruf mit Verantwortung. Auf dich kommt's an. Du bist da, wenn Hilfe gebraucht wird - als Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in bist du unschlagbar.